• Events
  • /
  • Inhalt

Events

Anzeigen als: Pdf
23.09.2019
20:30
<p>Rambo 5: Last Blood, 100 Min. ab 16 Jahren </p>
Kino Capitol
24.09.2019
20:30
<p>Rambo 5: Last Blood, 100 Min. ab 16 Jahren </p>
Kino Capitol
25.09.2019
14:00 - 16:30
<p>Die Öffnungszeiten und Tarife entnehmen Sie dem Belegungsplan eingetragen mit «öffentliches Eislaufen» auf <a href="http://www.iischi-arena.ch">www.iischi-arena.ch</a></p> <p>Dauer von&nbsp;13:30 - 16:00 Uhr</p>
iischi arena
25.09.2019
18:00
<p>Yoga - Die Kraft des Lebens, 85 Min. ab 6 Jahren </p>
Kino Capitol
25.09.2019
20:30
<p>Rambo 5: Last Blood, 100 Min. ab 16 Jahren </p>
Kino Capitol
26.09.2019
09:00
&nbsp; <p class=MsoNormal style="MARGIN: 0cm 0cm 0pt"><b>Velofahren für’s Klima und Energiestadtführung in Brig</b></p> <p class=MsoNormal style="MARGIN: 0cm 0cm 0pt">&nbsp;</p> <p class=MsoNormal style="MARGIN: 0cm 0cm 0pt">Im Rahmen der Aktion „I BIKE to move it“ fahren Menschen aus der ganzen Schweiz in mehreren Etappen mit dem Velo an die nationale Klimademo in Bern vom 28. September. Eine Route führt auch durchs Wallis. Hier fahren wir am 26. September von Sion nach Brig. Passend dazu gibt’s im Anschluss eine Energiestadt-Führung in Brig, geleitet von Stadtarchitekt Roland Imhof und Stadtingenieur Marco Walter. Man kann bei beidem Mitmachen, oder auch nur für die Velofahrt oder nur die Stadtführung. </p> <p class=MsoNormal style="MARGIN: 0cm 0cm 0pt">Die Velofahrt führt in den nächsten Tagen weiter bis nach Bern. Man kann sich aber auch nur für einzelne Etappen anschliessen. Weitere Informationen und Anmeldung auf <a href="https://ibiketomoveit.ch/route-ab-sion/">https://ibiketomoveit.ch/route-ab-sion/</a></p> <p class=MsoNormal style="MARGIN: 0cm 0cm 0pt">&nbsp;</p> <p class=MsoNormal style="MARGIN: 0cm 0cm 0pt">Anmeldung für die Stadtführung bitte per E-Mail an <a>laura.schmid@verkehrsclub.ch</a></p> <p class=MsoNormal style="MARGIN: 0cm 0cm 0pt">Besammlung für die Velofahrt 9:00 Uhr ab Sitten. Zusteige unterwegs zwischen Sion und Brig möglich. </p> <p class=MsoNormal style="MARGIN: 0cm 0cm 0pt">Besammlung Stadtführung: 17:30 Uhr Sebastiansplatz Brig. </p> <p class=MsoNormal style="MARGIN: 0cm 0cm 0pt">&nbsp;</p>
Sebastiansplatz
26.09.2019
19:00
<p>Ein literarischer und historischer Abriss zu <b>Faust</b></p> <p>Die Legenden um Leben und Schicksal von Johann Faust waren seit Erscheinen des Volksbuches 1587 ein bekannter und vielfachbearbeiteter literarischer Stoff.&nbsp;</p> <p>An zwei Abenden berichtet Hans- Joachim Mattke von <i>Dr.Faustus</i> aus Christopher Marlowes Volksbuch bis hin zu Goethes <i>Faust- </i>Tragödie und der Thematik der <i>Banalität des Bösen</i> bei Hannah Arendt.</p> <p><b>Hans-Joachim Mattke</b>&nbsp; ist 1944 in Breslau geboren.&nbsp; Er studierte Germanistik, Romanistik und Philosophie in Tübingen.&nbsp; Es folgte ein zusätzliches Studium der Theaterwissenschaften und Regie in Wien.&nbsp;Viele Jahre lehrte er&nbsp;an Lehrerseminaren in Deutschland und USA und gab Unterricht an gymnasialer Oberstufe in Stuttgart in Literatur, Kunstgeschichte, Drama und Theater&nbsp;sowie über&nbsp;20 Jahre hinweg Literaturkurse<b>.</b></p> <p>Auch in der Schweiz hat er mehrere Theaterprojekte mit DADA- Texten realisiert. Derzeit arbeitet er an einem Theaterstück über Thomas Manns „Dr. Faustus“ und Arnold Schönberg.</p> <p>Er hält regelmässig einwöchige Kurse im Chateau d'Orion, der Denkagentur. Dieses Jahr zu Thomas Manns Dr.Faustus</p>
Mediathek Wallis
26.09.2019
19:30
<h3>Blanca Imboden: «Heimelig» </h3> <p>Wie Nelly aus dem Altersheim spazierte und nie mehr wiederkam: Die Schwyzer Bestsellerautorin zu Gast mit ihrem neuen Roman. - Die selbstbewusste und muntere Witwe Nelly (77) zieht ins Altersheim, weil ihre Tochter Trudi das Elternhaus umbauen will. Trudi hat ihr zwar eine coole Wohnung versprochen, aber da macht die störrische Nelly nicht mit: dann lieber grad ab ins Seniorenheim «heimelig». Dort wird es ihr aber schon bald ganz unheimelig langweilig. Also geht sie auf Reisen - nur durch die Schweiz und immer nur für einen Tag. Was sie dabei an Abenteuern und Erfahrungen erlebt, macht ihr bewusst: Es lohnt sich, gegen den Strom zu schwimmen! </p> <h5 class=marginTop>Präsentation von und mit</h5> <p class=noMargin>Blanca Imboden, geb. 1962 in Ibach SZ, war Sekretärin, Sängerin und Seilbähnlerin, bevor sie ihren Traumberuf Schriftstellerin leben konnte. Heute schreibt sie neben ihren Büchern Zeitungskolumnen und reist für ihre Lesungen quer durch die Deutschschweiz. Für Wörterseh schrieb sie zahlreiche Bestseller - der erfolgreichste: «Wandern ist doof». Als Blanca Imbodens Mutter - eigentlich zu früh - in ein Altersheim zog, erzählte sie der Tochter von ihren Erfahrungen und Erlebnissen, bis diese beschloss, einen Altersheimroman zu schreiben. Ihre Mutter nahm ihr aber das Versprechen ab, ihn erst nach ihrem Tod zu veröffentlichen. www.blancaimboden.ch </p>
Zur alten Post